5 Dinge, die Yoga und Coya gemeinsam haben

Wer hätte gedacht, dass Yoga und deine Versicherung so viel gemeinsam haben könnten?
Paige McKinnon
18.6.2020

Wahrscheinlich wirst du Coya und Yogaübungen für nicht vergleichbar halten. Dabei gibt es mehr Gemeinsamkeiten als du denkst – und diese wollen wir am Internationalen Yogatag aufdecken.

1. Flexibilität

Wenn du deine Beweglichkeit verbesserst, kannst du Verletzungen vorbeugen, Schmerzen heilen und dein Gleichgewicht verbessern. Viele Yogastellungen und -übungen erhöhen deine Flexibilität. Der Beitritt zur Coya Community hilft dir vielleicht nicht dabei, deine Zehen zu berühren oder endlich ins „Rad“ zu kommen. Aber deine Versicherungspolicen werden genauso gelenkig sein wie ein Yogi. In deinem Dashboard kannst du deinen Coya-Schutz einfach erweitern und aktualisieren. Eine Kündigung ist jederzeit möglich.

2. Seelenfrieden

Yoga und Meditation können Hand in Hand arbeiten. Durch Yoga kannst du lernen, im Hier und Jetzt zu sein und Stress, unangenehme Emotionen oder Ängste loszulassen. Coya bietet auch Seelenfrieden. Mach dir keine Sorgen darüber, das neue Handy deiner Freundin zu zerstören. Stress dich nicht mit dem Gedanken daran, dass dein Hund den Postboten beißt oder wie ‘ne undichte Leitung deinen neuen Fernseher ruiniert. Coya ersetzt solche Schäden und löst diese – und viele andere – Probleme. Lebe entspannt und atme tief durch. Wir schützen dich!

3. Man kann’s überall praktizieren

Studios, YouTube-Videos, Apps und deine eigene Meditation. Yoga kann fast überall ohne große Einschränkungen gemacht werden. Coya ist auch überall dabei. Du kannst ganz einfach neue Policen kaufen, deine Versicherungsunterlagen einsehen, einen Schaden einreichen oder dich online mit dem Coya Customer Care Team in Verbindung setzen. Wir sind überall da, wo du mit deinem Telefon hingehst.

4. Einzigartig und wie für dich gemacht

Es gibt ‘ne Menge verschiedene Yogaarten. Bei so vielen Möglichkeiten findet jeder genau das, was der eigenen körperlichen und geistigen Fitness und den eigenen Bedürfnissen am besten entspricht. Du kannst verschiedene Arten ausprobieren, den Lehrer wechseln und Übungen so anpassen, dass du den vollen Nutzen hast und die Freuden des Yoga genießen kannst. Du wirst die für dich einzigartige Yogaart finden! Die Coya-Versicherungen lassen sich so anpassen, dass du optimal geschützt bist. Du wirst nicht an einen Vertrag gekettet, der deinem Lebensstil oder deinen Bedürfnissen nicht (mehr) entspricht. Füge deiner privaten Haftpflichtversicherung in deinem Haushalt lebende Familienmitglieder hinzu. Integriere den Glasbruchschutz in deine Hausratversicherung. Schütze deinen Fellfreund mit einer Hundehaftpflichtversicherung

5. Herabschauender Hund

Müssen wir noch mehr sagen?!

Also atme tief durch, schnapp dir deine Yogamatte und lass dich versichern! Wir wünschen dir einen entspannten Internationalen Yogatag.

Sharing is caring

Neueste Beiträge