SCOR wird Rückversicherer

Pressemitteilung – Thomas Münkel wird Vorstandsvorsitzender der Coya AG, SCOR wird Rückversicherer.
Thilo
10.10.2017

Coya verkündet SCOR als offiziellen Rückversicher / Thomas Münkel wird Vorstandsvorsitzender

Berlin, 10. Oktober 2017 – Das digitale Versicherungs-Startup Coya hat heute die Bestellung von Thomas Münkel als Vorstandsvorsitzenden und Mitgründer von Coya sowie die Entscheidung für SCOR als exklusiven Rückversicherer bekanntgegeben. 

Die international tätige Rückversicherungsgesellschaft SCOR ist ab sofort exklusiver Rückversicherungspartner der Coya AG. “Wir haben uns wegen der Kundennähe, Flexibilität und Offenheit für neue Produktkonzepte für SCOR als Rückversicherungspartner entschieden. SCOR, als einer der weltweit führenden Rückversicherungsgruppen, ist für ihre umfassende Expertise bekannt und genießt eine exzellente Reputation", so Dr. Hans-Peter Hagen, Mitgründer von Coya über die Entscheidung.

“SCOR ist stolz darauf, Rückversicherer eines innovativen InsurTechs wie Coya zu werden und das Unternehmen dabei zu unterstützen, seine Vision einer digitalen Versicherung zu realisieren. Wir sehen großes Potential in Coyas Team, das durch einen einzigartigen Mix aus Industrieexpertise und Start-up- Mindset hervorsticht”, erklärt Helmut Söhler, Hauptbevollmächtigter SCOR Global P&C Deutschland.

Thomas Münkel wird Vorstandsvorsitzender der Coya AG

Gleichzeitig wird Thomas Münkel ab sofort Coyas Gründerteam sowie Coyas Management als Vorstandsvorsitzender ergänzen. Zusammen mit Coya-Gründer Andrew Shaw wird Thomas Münkel Coyas Team von Versicherungs-, Technologie- und Data-Science-Experten leiten. Seine umfassende Branchenkenntnis und Führungserfahrung wird Coya wesentlich bei der Entwicklung von Versicherungslösungen für die Zielgruppe der Millennials unterstützen.

“Das Team heißt Thomas herzlich als Teil der Coya-Familie willkommen. Seine Expertise im traditionellen Versicherungsgeschäft und beim Aufbau neuer Versicherungen sowie sein innovativer Gründergeist sind ein seltenes Set an Eigenschaften. Thomas ist eine starke Ergänzung für unser Team. Wir teilen die gleiche Zukunftsvision einer neuen Art von Versicherung, die radikal auf die Bedürfnisse und individuellen Lebenssituationen der Kunden ausgerichtet ist und dafür die technologischen Möglichkeiten des digitalen Zeitalters nutzt”, freut sich Coya-Gründer Andrew Shaw. "Thomas rundet Coyas Gründerteam ideal ab, nicht nur durch seine langjährige Erfahrung im Management von Versicherungen und Expertise in Governance und Operations von Versicherungen, sondern speziell auch dadurch, dass er schon sehr früh Versicherungsunternehmen in der Tschechischen und Slowakischen Republik gegründet und erfolgreich aufgebaut hat”, ergänzt Coya-Mitgründer Dr. Hans-Peter Hagen.

Thomas Münkel war zuletzt Chief Operating Officer der UNIQA Insurance Group AG in Wien. Zuvor war er Chief Governance Officer und Chief Administrative Officer der Allianz SE. Er konnte im Laufe seiner Karriere umfassende Versicherungs- und Führungsexpertise in verschiedenen Managementpositionen bei UNIQA, Allianz und der Aachener und Münchener Versicherungsgruppe aufbauen.

“In den vergangenen Jahren konnte ich diverse vielversprechende InsurTech-Projekte kennenlernen. Dabei ist Coya durch das exzellente Team sowie die überlegene Technologie hervorgestochen. Coya strebt an, die komplette Wertschöpfungskette einer Versicherung neu zu definieren. Diese Ambition sowie das besondere, agile Arbeitsumfeld bei Coya haben mich überzeugt", erklärt Thomas Münkel selbst, "ich freue mich sehr, Teil des Unternehmens zu werden und dazu beizutragen, Coyas Vision umzusetzen.“

 

ThomasMuenkel_Coya-AG_Fotonachweis_Coya - Christian Manthey_1

 

 

 

 

Thomas Münkel

Vorstandsvorsitzender Coya AG

Foto: Coya AG – Christian Manthey Photography, Beitragsbild: Coya AG (c)
Sharing is caring

Neueste Beiträge