Die schönsten Fahrradtouren Deutschlands

Du willst Deutschland auf dem Sattel erkunden? Dann solltest du diese Fahrradtouren auf jeden Fall kennen!

Ob gemütliche Tagestour am Wochenende oder ein ganzer Fahrradurlaub - in Deutschland kommst du als Radfahrer*in voll auf deine Kosten, denn bei uns führen mehr als 70.000 km Fahrradwege durch das ganze Land. Vorbei an Burgen und Schlössern, Seen und Naturparks und durch romantische Städte kommt hier jeder auf seine Kosten. Welche Fahrradtouren du unbedingt befahren haben solltest, das erfährst du hier.

Tolle Fahrradrouten für (Halb-)Tagesausflüge

Du unternimmst mit dem Fahrrad gern kürzere Wochenendausflüge oder willst dich erstmal an weitere Strecken auf dem Sattel gewöhnen? Dann hast du jede Menge Halbtages- und Tagestouren zur Auswahl. 

  1. Bahntrassenradeln zum UNESCO-Welterbe Zollverein
    Vom Bahnhof Bochum startest du die 43 km lange Rundtour über alte Bahntrassen und beeindruckende Brücken bis zum UNESCO-Welterbe Zeche Zollverein. Die Strecke ist gut ausgebaut und hat kaum Steigungen, sodass sie für alle Radfahrer*innen geeignet ist. 
  2. Vom Chiemsee zum Waginger See
    Der rund 50 km lange Chiemsee-Waginger See-Radweg eignet sich für die ganze Familie, vor allem im Sommer. Der Fahrradweg führt dich am Ostufer des Chiemsees durch hügelige Voralpen und vorbei durch historische Städtchen. Für den anfangs steilen Rückweg brauchst du ein bisschen Kondition, aber am Ziel kannst du dich mit einem Sprung ins kühle Wasser belohnen!
  3. Rundweg ums Steinhuder Meer
    Rund um das Steinhuder Meer führt ein 32 km langer Radweg, der zu den beliebtesten Aktivitäten in der Urlaubsregion zählt. Die Fahrradtour ist ideal ausgebaut und führt dich durch weite Feuchtwiesen, den Erlenbruchwald mit jede Menge Sing- und Wasservögeln und vorbei an feinen Sandstränden. 
  4. Schlemmerpartie auf Föhr
    Die Nordseeinsel Föhr eignet sich perfekt zum Fahrradfahren, insbesondere die Fahrradtour “Schlemmerpartie” ist ein Tipp für Genießer*innen. Auf dem 34 km langen Rundweg vorbei an Hofläden, urigen Cafés und idyllischen Picknick-Plätzen lernst du die grüne Insel kennen. 
  5. Rund um die Insel Fehmarn
    (Fast) immer an der Küste entlang geht es auf der Inselumrundung Fehmarn, die Strecke ist rund 66 km lang. Vom Startpunkt in Lemkenhafen kommst du vorbei an Leuchttürmen, radelst über die Fehmarnsund-Brücke, kannst kleine Häfen und das Wallnauer Vogelreservat bewundern. Hast du es einmal um die Insel geschafft, lässt du zurück in Lemkenhafen auf den “Feldsofas” den Tag mit tollem Meerblick ausklingen. 

Die schönsten Fahrradrouten für Mehrtagestouren quer durch Deutschland

Du verbringst am liebsten jede freie Minute auf dem Rad - auch deine Urlaube? Dann ist bei den folgenden Radreisen in den verschiedensten Ecken Deutschlands garantiert auch für dich etwas dabei.

  1. Meerluft genießen auf dem Ostseeküstenradweg
    Wem eine Inselumrundung auf Fehmarn nicht reicht, der ist auf dem Ostseeküstenradweg richtig. Nicht umsonst ist dieser eine der beliebtesten Radtouren in Deutschland, denn die 438 km lange Strecke ist zwar ab und zu etwas hügelig, aber ideal ausgebaut und damit für alle Fahrradfahrer*innen geeignet. Von der Flensburger Förde an der dänischen Grenze führt dich die Küstentour bis nach Lübeck-Travemünde. 
  2. Entlang der Grenze auf dem Bahntrassenradweg Vennbahn
    Die Vennbahn zwischen Aachen und Troisvierges im Norden Luxemburgs ist einer der längsten Bahntrassenradwege in Europa. 128 km ist die Strecke lang, die dich mehr als ein Dutzend Mal die Grenze zwischen Deutschland, Belgien und Luxemburg wechseln lässt und durch das Mittelgebirgsduo Eifel-Ardennen, durch Wälder und Moore und vorbei an beeindruckenden Brücken und Burgen führt. Willst du noch mehr von Deutschlands Westen entdecken, kannst du auch in Gerolstein starten und die 310 km langen Venn-Eifel-Mosel-Runde fahren, die die Vennbahn mit dem Mosel- und Eifel-Ardennen-Radweg verbindet. 
  3. In drei Schleifen auf den Wasser-Radlwegen durch Oberbayern
    Seit 2018 gibt es die Wasser-Radlwege, die dich auf insgesamt 1.200 km durch Oberbayern führen. Die Strecke ist in drei Teilrouten aufgeteilt, von denen jede durch eine regionale Besonderheit geprägt ist. Die nördliche Schleife dreht sich um Hopfen und Bier, im Südosten steht das Salz im Mittelpunkt, die südwestliche Schleife hat Kunst und Kultur im Fokus. Alle drei Touren starten in München und auf jeder Strecke sind besondere Wassererlebnisse dein stetiger Begleiter. 
  4. Vorbei an 100 Schlössern im Münsterland
    Wer ein Fan von Schlössern und Burgen ist, der kommt auf dem 310 km langen Radweg im westlichen Münsterland voll und ganz auf seine Kosten. Auf der flachen, grünen Radtour wechseln sich Burgen, Schlösser, alte Herrenhäuser und charmante Orte ab - hier erlebst du eine wahre Zeitreise auf dem Sattel. 
  5. Vier-Sterne-Radwege auf der Radrunde Allgäu
    Die Radrunde Allgäu wurde vom ADFC als Vier-Sterne-Radweg ausgezeichnet - auf 475 km geht’s hier vor der beeindruckenden Alpenkulisse durch acht Erlebniswelten, die sowohl für Erwachsene als auch für Kinder viel zu bieten haben. Die Radrunde ist auf neun Varianten befahrbar, sodass du je nach Kondition zwischen leichten und anspruchsvollen Touren wählen kannst. 

Du siehst: In Sachen Fahrradtouren hat Deutschland eine ganze Menge zu bieten. Wenn es dir jetzt in den Fingern kribbelt und du direkt deine nächste Fahrradreise planen willst, dann wirf mal einen Blick in diesen Beitrag. Hier haben wir dir die praktischsten Apps zusammengestellt, mit denen du deine eigenen Routen planen kannst.

Interessant? Dann teile den Artikel.

Coyas Fahrradversicherung

Weil’s nicht nur irgendein, sondern dein Fahrrad ist, bieten wir dir Schutz bei Diebstahl oder Raub – weltweit. Hol dir das Vollkasko Add-On für noch mehr Schutz (z. B. bei Vandalismus oder Verschleiß).

Mehr erfahren

Weitere Artikel