Hausratversicherung bei Sturm- und Hagelschäden

Es hat gestürmt und gehagelt, ein paar deiner Sachen wurden zerstört. Wie du dank deiner Hausratversicherung Ruhe bewahrst!

Ein Sturm kann richtig gemütlich sein. Voraussetzung ist, du sitzt auf deinem Sofa und siehst auf Netflix deine Lieblingsserie. Wenn du allerdings dabei zusiehst, wie er dir gerade die Blumentöpfe vom Balkon weht, ist es mit der Gemütlichkeit vorbei. Vor dem Hintergrund der Schäden, die Stürme in den letzten Jahren in Deutschland angerichtet haben, macht es durchaus Sinn, sich mit diesem Thema etwas näher zu beschäftigen. Wohnst du im zweiten Stock eines Mehrparteienhauses ohne Balkon, reduziert sich das Risiko natürlich. Bewohnst du eine Erdgeschosswohnung mit Gartenanteil, sieht es schon etwas anders aus.

Hagelschäden müssen nicht zwangsläufig mit einem Sturm einhergehen. Wie im Bereich der Feuerversicherung in der Hausratversicherung, die auch zahlreiche andere Risiken abdeckt, haben die Versicherer unter dem Begriff Sturm- und Hagelschäden zwei Dinge zusammengefasst.

Hat dir schon einmal Gewitter den Tag verhagelt?

Hagelschlag sieht spannend aus, wenn du ihn von einer geschützten Stelle aus beobachten kannst und kein Eigentum von dir gefährdet wird. Anders verhält es sich, wenn du beispielsweise über die bereits erwähnte Markise auf deinem Balkon verfügst.

  • An einem wunderbaren Sommertag bist du mit deinen Freunden zum Baden verabredet. Im Laufe des Tages zieht ein Gewitter auf, das sich aber als nicht zu schlimm herausstellt, zumindest nicht an dem Badesee, an dem ihr euch aufhaltet. Gewitter können aber punktuell unterschiedlich stark ausfallen. Gibt es an einer Stelle nur Blitz, Donner und starken Regen, können 18 Kilometer weiter riesige Hagelkörner vom Himmel fallen. Nach deiner Rückkehr vom Baden kommst du auf den Balkon. Einige Hagelkörner sind noch nicht weggetaut, erfreulicherweise spenden die Reste der fast völlig zerfetzten Markise Schatten.

Im Juli 2019 wurden Teile des italienischen Adriastrandes zwischen Rimini und Ancona von orangengroßen Hagelkörnern „bombardiert“. Schiffe gingen zu Bruch, die gesamte Strandgastronomie war für den Rest der Badesaison stillgelegt.

Ende der 90er Jahre verwüsteten in der hessischen Wetterau tennisballgroße Hagelkörner in kürzester Zeit mehrere große Baumschulen, der gesamte Pflanzenbestand war „zerschossen“, die Gewächshäuser lagen in Trümmern. Glücklicherweise bilden diese beiden Beispiele die Ausnahme, aber auch schon haselnussgroße Hagelkörner können für erhebliche Schäden sorgen.

Im Rahmen der Coya Hausratversicherung fällt der Schadensausgleich bei Schäden durch Sturm oder Hagel auf dem Balkon, der Terrasse oder der Loggia allerdings je nach Tarif unterschiedlich aus.

Im Basistarif sieht die Coya dafür keine Regulierung vor. Der Tarif Plus erstattet Schäden bis zu einer Höhe von 1.000 Euro. Im Premiumtarif bist du bis zur Höhe deiner Versicherungssumme abgesichert.

Habe ich umfassenden Schutz als Eigentümer oder Mieter eines Grundstücks?

Nutzt du ein Grundstück, sind in den Tarifen Basis und Plus Antennen und Markisen mitversichert. Der Premiumtarif bietet dir umfänglichen Versicherungsschutz für deinen gesamten Hausrat, der sich auf deinem Grundstück befindet.

Welche Risiken umfasst der Einschluss „Sturm und Hagel“ im Detail?

Wir haben dir schon einen ersten Überblick gegeben, was unter diesen Baustein deiner Coya Hausratversicherung fällt. In den Allgemeinen Versicherungsbedingungen sind folgende Detailangaben gemacht:

  • Sturm ohne Mindestwindstärke
  • Hagel
  • Eindringen von Regen und Schmelzwasser
  • Sturm- und Hagelschäden auf Balkonen, Loggien und Terrassen (nicht in der Basisabsicherung)
  • Sturm- und Hagelschäden auf dem Grundstück (nur im Premiumtarif)

Was bekomme ich nach einem Sturm- oder Hagelschaden ersetzt?

Der Versicherungsschutz der Coya Hausratversicherung bedeutet nicht nur, dass du die durch Sturm oder Hagel zerstörten Dinge ersetzt bekommst. In unserem oben angeführten Beispiel mit der Markise übernimmt die Coya den Wiederbeschaffungswert einer neuen Markise, sofern du den dafür notwendigen Versicherungsschutz gewählt hast. Ein Schaden, sei es durch Feuer oder in diesem Fall durch Sturm, Starkregen oder Hagel, geht häufig mit weiteren Aufwendungen einher.

  • Angenommen, das Regenwasser, welches durch den Rollladenkasten eingedrungen ist, hat nicht den Teppichboden aufgeweicht, dieser trocknet wieder. Du hast in deinem Zimmer Laminat verlegt und dieses ist durch die Nässe verquollen. Klicklaminat ist leicht verlegt und genauso leicht entfernt. Dir bleibt nichts anderes übrig, als die verquollenen Leisten zu entfernen und durch neue zu ersetzen.

Der Versicherungsumfang deiner Coya Hausratversicherung sieht explizit Reparaturkosten von Nässeschäden an Bodenbelägen vor. Damit erhältst du deine Aufwendungen für die Reparatur des Laminatfußbodens ersetzt.

  • Du erinnerst dich daran, wie das Regenwasser in der Küche unter dem Fenster entlang lief und die Tapete in Mitleidenschaft gezogen hat? Auch in diesem Fall besteht Versicherungsschutz durch den Passus „Innenanstriche und Tapeten der Wohnung“. Diese werden ersetzt.
  • Dass dein Computer vom Regenwasser lahmgelegt wurde, ist vor dem Hintergrund ärgerlich, dass du nicht mehr auf die Daten auf der Festplatte zugreifen kannst. Aber mit deiner Coya Hausratversicherung hast du Glück im Unglück. Sie erstattet dir die Aufwendungen für die Datenwiederherstellung. Die Höhe hängt jedoch von deinem gewählten Versicherungsschutz ab. Im Basistarif übernimmt die Coya 500 Euro, im Plustarif 1.000 Euro. Im Premiumtarif trägt sie die Kosten bis zur Höhe deiner Versicherungssumme.
  • Du bist in Urlaub. Über deiner Heimatstadt tobt ein fürchterliches Gewitter. Obwohl du alle Fenster verschlossen hattest, drang reichlich Regenwasser in deine Wohnung, der Fußboden hat richtig gelitten. Deine Nachbarn legen dir nahe, vorzeitig nach Hause zu kommen, da deine Anwesenheit vor Ort hinsichtlich der Schadensfeststellung und Beseitigung notwendig ist. Ein abgebrochener Urlaub ist ärgerlich, jedoch übernimmt Coya die Aufwendungen für die vorzeitige Heimreise, wenn diese durch einen versicherten Schaden an deinem Hausrat notwendig wird.
  • Du wohnst in einer Erdgeschosswohnung. Durch das von einem Ast infolge eines Sturms eingeschlagene Fenster stellt, trotz herabgelassenem Rollladen, eine Gefährdung hinsichtlich Einbruchdiebstahls dar. Im Rahmen deiner Hausratversicherung werden dir auch die Kosten ersetzt, die der Schadenabwendung oder der Schadenminderung dienen.

Wo sind meine Sachen versichert?

Der Versicherungsschutz erstreckt sich in erster Linie auf die Anschrift, die du im Versicherungsantrag angegeben hast. Die Anschrift umfasst aber nicht nur deine Wohnung. Als Versicherungsort gelten alle Räume der Wohnung einschließlich Arbeitszimmer. Darüber hinaus zählen der Keller und die Mansarde, Gemeinschaftsräume auf dem Grundstück, beispielsweise Waschküche oder Fahrradkeller dazu. Bist du Nutzer einer Garage, muss sich diese nicht zwingend auf dem Versicherungsgrundstück befinden, sondern am Wohnort. Versicherungsschutz besteht auch für dein Bankschließfach.

Bin ich auch im Urlaub versichert?

Die Außenversicherung in deiner Hausratversicherung bietet dir natürlich nicht nur Schutz, wenn du in Urlaub bist. Sie greift grundsätzlich, wenn Bestandteile deines Hausrates außerhalb des Versicherungsortes nicht nur durch Sturm oder Hagel, natürlich auch durch Feuer, Leitungswasser oder Einbruchdiebstahl beschädigt werden oder abhanden kommen.

Habe ich auch Versicherungsschutz, wenn ich mich nicht immer in meiner Wohnung aufhalte?

Für diese durchaus berechtigte Frage gibt es zwei Antworten vor dem Hintergrund, dass es zwei Ursachen für deine Abwesenheit geben kann.

Ich bin längere Zeit im Ausland

Es spielt keine Rolle, ob sich ein Versicherungsnehmer längere Zeit im Ausland oder im Krankenhaus aufhält. Für die Versicherer bedeutet eine länger unbewohnte Wohnung eine Erhöhung des Versicherungsrisikos. Zum einen entfällt die tägliche Nutzung und damit unbewusste Kontrolle von Wasserspülungen oder Spülmaschinen, die einen Defekt mit möglichem Schaden zeitnah erkennt. Zum anderen achten professionelle Einbrecher sehr genau darauf, ob Wohnungen Anzeichen dafür bieten, dass die Bewohner abwesend sind.

Vor diesem Hintergrund setzen die Versicherungsgesellschaften in der Regel Zeiträume fest, für die eine Wohnung ohne Risikozuschlag unbewohnt sein kann. Die Coya Hausratversicherung unterscheidet hierbei nach dem gewählten Versicherungsschutz. Hast du dich für den Basistarif entschieden, ist die Wohnung bis zu 60 Tagen bei Unbewohntsein versichert. Im Plustarif beträgt die Frist 120 Tage, im Premiumtarif 180 Tage.

Du kannst also ganz entspannt längere Zeit in Urlaub fahren oder endlich für deine Firma den lange angestrebten Aufenthalt in der kalifornischen Niederlassung wahrnehmen. Du musst nur darauf achten, dass du deinen Versicherungsschutz an die Dauer der Abwesenheit anpasst. Kommt es zu Sturmschäden oder zu Hagelschäden, spielt es keine Rolle, wo du dich gerade aufhältst, der Versicherungsschutz besteht.

Ich muss beruflich pendeln

  • Du gehörst zu den Arbeitnehmern, deren berufliche Weiterentwicklung davon abhängt, dass du räumlich flexibel bist. Du hast zwar in deiner Heimatstadt Saarbrücken Werbekaufmann gelernt, die besseren Karrierechancen hast du jedoch in der Hochburg der Werbung, in Köln. Da deine Freunde und deine Familie an der Saar leben, hast du dir in Köln ein kleines Appartment gemietet. Dazu kommt, dass du es genießt, am Wochenende über die Grenze nach Frankreich zu fahren, und dich dort kulinarisch zu verwöhnen. Weil du auch von zu Hause aus arbeiten kannst, gesteht dir dein Arbeitgeber zu, dass du donnerstags am Abend nach Saarbrücken fährst und am Freitag Homeoffice machst. Voraussetzung ist, dass du montags wieder pünktlich am Schreibtisch in Köln sitzt.

Tatsache ist, dass sich in deiner Kölner Wohnung ebenfalls Hausrat von dir befindet, der genauso durch einen Einbruch, ein Feuer, Leitungswasser oder Sturm oder Hagel beschädigt oder zerstört werden kann. Sinnvoll wäre in diesem Fall auch eine zusätzliche Hausratversicherung für das Appartement in der Rheinmetropole. Mit deiner Coya Hausratversicherung für deine Saarbrücker Wohnung kannst du dir diese Ausgaben aber sparen.

Du bist mit deiner Zweitwohnung gegen Sturm- und Hagelschäden automatisch in der Police für die Hauptwohnung mitversichert. Es gibt allerdings eine Einschränkung: Du hast dich für deine Hauptwohnung für die Premiumdeckung entschieden. In diesem Fall ist die Zweitwohnung mit 30 Prozent der Versicherungssumme der Hauptwohnung, maximal bis 30.000 Euro mitversichert.

Interessant? Dann teile den Artikel.

Coyas Hausratversicherung

Versichert ist alles, was aus einer Wohnung dein Zuhause macht. Fast alles, was du in deiner Wohnung bewegen kannst, wie Möbel oder Elektronik, ist abgedeckt. Du bist geschützt bei Feuer, Wasserschäden, Sturm, Hagel und Diebstahl.

Mehr erfahren

Weitere Artikel