Illustration von einem Sicherheitsschloss

ABUS Iven Chain 8210

zum angebot
im Fahrradschloss-Test

Testergebnis für ABUS Iven Chain 8210

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

Ein weiteres Schloss von ABUS, das wir einem Sicherheitscheck unterziehen: Wie sicher ist das ABUS Iven Chain 8210, wenn man ihm mit Bolzenschneider & Co. an den Kragen will? Schau dir jetzt unseren Test im Video an!

Das ABUS-Kettenschloss macht zunächst einen hochwertigen Eindruck. Es ist mit Stoff ummantelt, der die Kettenglieder schützen soll. Die Stoffummantelung kann man jedoch recht einfach aufschneiden (z. B. mit einem Teppichmesser). Die Kette selbst macht dann nicht mehr den stabilsten Eindruck – ist mit dem Bolzenschneider aber doch nicht so einfach zu knacken. Erst mit der Flex lässt sich das Schloss dann durchsägen. In unserem Test haben wir für den Aufbruchversuch insgesamt rund drei Minuten gebraucht. Geübte Diebe wären vielleicht schneller gewesen, doch das Schloss hält besser stand als andere Kettenschlösser. Mehr dazu erfährst du in unserem großen Fahrradschlosstest

Die Fahrraddiebstahlversicherung von Coya hilft dir im Falle eines Diebstahls, den Verlust deines Rads auszugleichen.

Daten zum ABUS Iven Chain 8210:

  • Art: Kettenschloss
  • Preis: ca. 40€
  • Material: Stahl + Stoffummantelung
  • Geknackt in: 3 Minuten und 6 Sekunden
Jetzt absichern!