Illustration einer Flamme

Hausratversicherung bei Feuer und Brand (Hausbrand)

zum angebot

Feuer in der Wohnung ist so ziemlich das schlimmste, was dir passieren kann. Einem Feuer Herr zu werden, stellt sich in den meisten Fällen als ein unlösbares Unterfangen dar. Leitungswasserschäden können Möbel oder andere Gegenstände zerstören, lebensgefährlich sind sie aber nicht. 


Die Ursachen für ein Feuer sind vielfältigster Natur. Der brennende Weihnachtsbaum allerdings eine der häufigeren Ursachen. Im Jahr 2018 gab es laut dem Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GdV) 210.000 Brände in Deutschland. Die durchschnittliche Schadenshöhe belief sich dabei auf 1.769 Euro. Anhand der versicherten Gefahren wird deutlich, dass ein offenes Feuer nicht der einzige Auslöser für einen Schaden sein kann.

Was ist in der Drohnen-Verordnung geregelt?

Der Versicherungsschutz gegen Schäden durch Feuer umfasst nicht nur offene Flammen. Es gibt noch mehr Szenarien, in denen Hitzeentwicklung einen Schaden hervorruft, ohne dass es gleich richtig brennt. Die Coya Hausratversicherung übernimmt im Rahmen der Plus- und Premiumabsicherung auch sogenannte Sengschäden.


  • Du zündest eine Kerze mit einem Streichholz an, oder besser, du versuchst es. Das Streichholz flammt auf, bricht dir aber in diesem Moment ab. Noch brennend fällt es auf den Boden. Bevor es erlischt, hat es jedoch ein Loch in den Teppichboden gesengt. Es kam zu keinen offenen Flammen, der Teppichboden hat nicht gebrannt. Aber er trägt jetzt ein Schmorloch. In diesem Fall handelt es sich um einen Sengschaden, der im Rahmen deiner Coya Hausratversicherung mit Ausnahme der Basisdeckung versichert ist.
Illustration von einer Person mit einer Glühbirne neben dem Kopf

Coya-Tipp:

Wenn du das Risiko eines Seng- oder Schmorschadens versichert wissen möchtest, entscheide dich für den Coya Plus- oder Premiumschutz in deiner Hausratversicherung.

Die versicherten Schadensursachen

Die Leistungseinschlüsse sind aber noch sehr viel umfassender. Bevor wir dir anhand von Beispielen erläutern, in welchen Fällen du versichert bist, hier die möglichen Schadensursachen:


  • Feuer
  • Seng- und Schmorschäden
  • Rauch- und Rußschäden 
  • Nutzwärmeschäden 
  • Blitzschlag 
  • Schäden durch Überspannung 
  • Überstrom oder Kurzschluss infolge eines Blitzes oder sonstiger atmosphärisch bedingter Elektrizität 
  • Schäden an Kühl- und Gefriergut 
  • Sonstige Schäden durch Kurzschluss oder Stromschwankungen 
  • Explosion 
  • Verpuffung 
  • Implosion 
  • Schäden durch Blindgänger 
  • Anprall oder Absturz eines Luftfahrzeuges, seiner Teile oder Ladung 
  • Anprall von sonstigen Fahrzeugen 
  • Überschalldruckwellen/Überschallknall


Du siehst, der Begriff Feuer und Brand ist im Rahmen der Hausratversicherung sehr weit gefasst.


Nehmen wir einmal das schlimmste Szenario, in deiner Wohnung brennt es.


  • Du hast eine recht dünne, nicht sehr standfeste Kerze angezündet und das Fenster steht offen. Du verlässt den Raum, ein starker Windzug wirft die Kerze um, das Sofa fängt sofort Feuer. Bis du den Rauch riechst, stehen auch schon die Gardinen in Flammen. Die Feuerwehr anrufen und zu versuchen, die Flammen mit einer Decke zu ersticken, sind eins. Am Ende ging alles glimpflich aus, das Zimmer ist zwar fast ausgebrannt, aber die Flammen haben nicht auf andere Räume übergegriffen und dir ist auch nichts passiert.


Wie steht es jetzt mit dem Versicherungsschutz?

Ein Brand zieht üblicherweise Folgearbeiten nach sich. Zunächst muss der Schutt aufgeräumt werden. Das Zimmer, in dem der Brandherd lag, muss saniert oder renoviert werden. Durch den Ruß, der durch die Türschlitze in andere Räume zog, müssen auch neu gestrichen werden. Der beißende Rauchgeruch macht die Wohnung zunächst unbewohnbar.


Zum seitenanfang

Welche Leistungen übernimmt meine Coya Hausratversicherung?

Auf dich kämen ohne entsprechende Absicherung Auslagen zu, von neuen Möbeln abgesehen, die ein finanzielles Desaster bedeuten können. Gut, dass du eine Coya Hausratversicherung besitzt. Ein Feuer bedeutet in diesem Fall, dass du nicht nur Anspruch auf den Ersatz der zerstörten Einrichtungsgegenstände und sonstiger zerstörter Teile deines Hausrats hast. Die Versicherungsbedingungen sehen auch den Passus „Kosten“ vor.

Darunter versteht man alle anfallenden Kosten, die indirekt mit dem versicherten Schaden in Zusammenhang stehen. Bei Einbruchdiebstahl geht es in erster Linie darum, die gestohlenen Gegenstände zu ersetzen, eventuell noch das Türschloss zu wechseln. Bei einem Wohnungsbrand sieht es etwas anders aus.


Beginnen wir damit, dass die zerstörten Gegenstände aus der Wohnung gebracht und entsorgt werden müssen. Alle drei Tarife der Coya Hausratversicherung sehen eine Übernahme der Aufwendungen für Aufräum-, Bewegungs- und Schutzkosten vor. 

Da du die Wohnung zunächst nicht nutzen kannst, musst du in ein Hotel ziehen. Im Rahmen deiner Coya Hausratversicherung trägt Coya die Auslagen für das Hotel, abhängig von deinem gewählten Versicherungsschutz in folgender Höhe:


  • Im Tarif Basic beträgt die Dauer der Unterbringung 100 Tage bei einem Zimmerpreis von maximal 75 Euro am Tag. 
  • Im Tarif Plus liegt der erstattungsfähige Zimmerpreis bei maximal 100 Euro am Tag für die Dauer von 200 Tagen. 
  • Im Premiumtarif verzichtet Coya auf eine zeitliche Begrenzung und trägt auch den Preis für das Frühstück.


Zu diesem Zeitpunkt ist mit der Entsorgung der kaputten Möbel und dem Umzug in ein Hotel aber noch lange nicht alles geregelt. Deine Wohnung ist nicht bewohnbar und muss komplett renoviert werden. Durch den Ruß sind auch die anderen Räume in Mitleidenschaft gezogen und alles stinkt nach Rauch.


Damit die Renovierung erfolgen kann, müssen deine restlichen Sachen andernorts untergestellt werden. Auslagern kostet bekanntermaßen Geld. Dies bezahlt dir Coya für folgende Zeiträume:


  • Basic: bis 100 Tage
  • Plus: bis 200 Tage
  • Premium unbegrenzt


Du besitzt zudem noch einen Hund oder eine Katze. Da du tagsüber arbeiten musst, kann das Tier nicht alleine im Hotelzimmer bleiben, die Unterbringung in einer Tierpension ist notwendig. Tierpensionen sind inzwischen kein Schnäppchen mehr. Der finanzielle Aufwand für die Unterbringung beginnt in der Regel bei 20 Euro am Tag, häufig liegt er höher. Coya kommt auch für diese Kosten auf, gestaffelt nach Tarif:


  • Basic: bis zu 100 Tage mit 20 Euro am Tag
  • Plus: bis zu 200 Tage mit 40 Euro am Tag
  • Premium: Hier gibt es weder eine zeitliche Beschränkung noch eine Obergrenze für die täglichen Unterbringungsbeiträge.


Muss deine Wohnung darüber hinaus noch gesondert gesichert werden, beispielsweise weil die Wohnungstür beschädigt ist, fällt dies unter die Position „Bewachungskosten“. Werden Fenster oder Türen provisorisch gesichert, kommt die Coya Hausratversicherung dafür im Rahmen der „Kosten für provisorische Maßnahmen“ auf.
Den Aufwand für die Sanierung der Wohnung übernimmt die Coya Hausratversicherung aufgrund der versicherten „Innenanstriche und Tapeten der Wohnung“.

Ich habe die Kerze nicht bewacht – habe ich überhaupt Versicherungsschutz?

Die Rechtssprechung kennt den Begriff der groben Fahrlässigkeit und der leichten Fahrlässigkeit. Du handelst grob fahrlässig, wenn du etwas unternimmst oder unterlässt, obwohl du weißt, dass deine Handlung einen Schaden nach sich ziehen kann. Viele Versicherer leisten bei grober Fahrlässigkeit gar nicht oder nur teilweise. Dies nennt man die „Einrede der groben Fahrlässigkeit“. Wer eine Kerze bei offenem Fenster brennen lässt, handelt grob fahrlässig, aber:


Illustration von einer Person mit einer Glühbirne neben dem Kopf

Wichtig:

Die Coya Hausratversicherung verzichtet auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit und begleicht den Schaden bis zu 10% deiner Versicherungssumme auch dann, wenn du grob fahrlässig gehandelt hast!

Mit dem Zusatzbaustein “Grobe Fahrlässigkeit” kannst du diese Erweiterung auf 100% deiner Versicherungssumme erhöhen.

Zum seitenanfang

Weitere Schadensursachen

In unserer Liste der versicherten Schäden findest du Ursachen, die häufiger vorkommen und Ursachen, welche eher hypothetischen Charakter haben.


  • Über deinem Wohnort tobt ein heftiges Gewitter, ein Blitz folgt dem nächsten. Die Beleuchtung auf der Straße ist schon lange ausgefallen. Ein gewaltiger Schlag erschüttert deine Umgebung und der Strom fällt auch in deiner Wohnung aus. Schlimmer ist jedoch, als du am nächsten Tag feststellst, dass der Router, dein Laptop und dein Fernseher kaputt sind. Ein klassischer Überspannungsschaden, respektive Schaden durch atmosphärische Störung.


Auch wenn es sich hier weder um Feuer noch um Brand handelt, übernimmt deine Coya Hausratversicherung den finanziellen Aufwand für einen neuen Router, Fernseher und Laptop.


  • Ebenfalls teuer wird es, wenn der Kühlschrank oder die Gefriertruhe längere Zeit ausfällt. Bist du in deiner Wohnung, bekommst du dies sofort mit, wenn es keinen Strom gibt. Aber einmal angenommen, du bist im Urlaub oder nur über das Wochenende nicht zu Hause.


Es gibt ein Gewitter mit Stromausfall in der Folge. Gute Gefriertruhen halten noch ca. 24 Stunden die Temperatur, danach beginnt der Auftauprozess. 

Von deiner Reise zurückgekehrt, stellst du fest, dass du das gesamte ehemalige Gefriergut wegwerfen kannst. Nun stellt „Gefrieren“ zwar das Gegenteil von Feuer und Brand dar, trotzdem sind Schäden dieser Art im Rahmen Feuerdeckung deiner Coya Hausratversicherung abgedeckt. 

Du erhältst den nachgewiesenen finanziellen Schaden am Gefriergut und Kühlschrankinhalt ersetzt.


  • Dein Kind liebt Chemie und seinen Chemiebaukasten. Da es schon etwas älter ist, traut es sich auch an schwierigere Versuche heran. Die Neugierde führt dazu, dass es Stoffe mischt, die besser getrennt voneinander bleiben. Die Folge ist eine kleine Verpuffung, die zwar dein Kind nicht verletzt, aber dafür sorgt, dass der Esstisch ziemlich mitgenommen aussieht. Schäden durch Verpuffungen sind ebenso versichert wie Explosionsschäden.


Über Explosionsschäden steht häufiger etwas in der Zeitung, als man annehmen möchte. Undichte Ventile an Gasheizungen können durchaus eine Ursache für eine Explosion sein. Es muss nicht immer der Forscherdrang der Kinder die Ursache sein.


Illustration von einer Person mit einer Glühbirne neben dem Kopf

Coya-Tipp:

Solltest du eine Gasheizung benutzen, achte darauf, dass diese regelmäßig gewartet wird. Das gilt auch für Gasbrenner zur Erzeugung von heißem Wasser.

  • Die Risiken einer Implosion in einem Privathaushalt sind durch das Aussterben der Röhrenfernseher deutlich gesunken. Stürzte ein solches Gerät, beispielsweise beim Transport, auf den Boden, war das Risiko, dass sich Menschen durch die Implosion verletzen, nicht von der Hand zu weisen.
  • „Auslöser für den Brand war ein defekter Wasserkocher.“ Diesen Satz liest man in Zusammenhang mit einem Wohnungsbrand auch hin und wieder. Kein Laie kann sich ohne weiteres Erklären, wie ein solch einfach gebautes Gerät plötzlich anfangen kann, in der Verdrahtung zu schmoren, um am Ende einen Brand auszulösen. Die Realität zeigt, dass dieser Umstand häufiger eintritt, als man annehmen möchte.
Illustration von einer Person mit einer Glühbirne neben dem Kopf

Coya-Tipp:

Den Stecker von Wasserkochern, Toastern und ähnlichen Kleingeräten immer ziehen, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Das mindert das Brandrisiko.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Fluggerät auf deine Wohnung fällt oder Teile verliert, die dir auf das Dach fallen, ist eher gering. Ein Aufprall von Fahrzeugen auf das Haus kommt dagegen, wenn auch selten, doch vor. Allerdings ist in diesem Fall zunächst die Haftpflichtversicherung des Fahrzeughalters in Bezug auf die Regulierung des Schadens in der Pflicht.

Zum seitenanfang

Ich muss beruflich einen Zweitwohnsitz nutzen – bin ich dort auch versichert?

Der Aspekt einer Zweitwohnung hat im Laufe der Jahre immer mehr an Bedeutung gewonnen. Dabei ist die Rede nicht von Wochenendhäusern. Es geht vielmehr darum, dass Arbeitnehmer gezwungen sind, für ihren Beruf an einen anderen Ort zu ziehen.


  • Du bist gelernter Banker und wohnst in München. Als Bayer aus ganzem Herzen möchtest du die Landeshauptstadt auch auf keinen Fall verlassen. Deine Familie, deine Freunde und der FC Bayern sind dort zu Hause. Trotzdem bietet sich dir in Frankfurt am Main, in Mainhattan, als Banker eine Berufschance, die du in München niemals hättest. Die Konsequenz ist, dass du dir ein Appartement in Frankfurt mietest. Montags morgens fährst du mit dem ersten Zug nach Frankfurt, Donnerstags abends mit dem letzten Zug zurück nach München. Ausgestattet mit dem firmeneigenen Laptop kannst du freitags Homeoffice machen.


Die Mieten in Frankfurt sind, wie die in München nicht ohne, also versuchst du, so viel wie möglich zu sparen. Ein Einsparfaktor ist die Hausratversicherung. Du fühlst dich zwar nicht wohl, so ganz ohne Versicherungsschutz, aber das Geld sparst du dir. Ein kluger Schachzug?


  • Wir wollen den Teufel nicht an die Wand malen, und wählen als Schadensbeispiel keinen Wohnungsbrand. Es fällt auch kein Flugkörper in deine Wohnung, es gibt am Donnerstagabend nur einen Kurzschluss. Der Fernseher im Stand-by-Modus bekommt seinen Schlag weg und ist kaputt. Gleiches gilt für deinen Router. Und im Kühlschrank werden die wenigen, aber durchaus hochwertigen Lebensmittel, die du darin lagerst, schlecht.


Der Verzicht auf die Hausratversicherung für das 25-qm-Appartement war in diesem Fall keine gute Idee. Was ist aber, wenn du den Hausrat deiner Münchner Wohnung bei Coya versicherst? Das ist eine gute Idee, denn: Im Rahmen der Coya Hausratversicherung “Premium” ist auch die beruflich genutzte Zweitwohnung bis zu einer Höhe von 30 Prozent der Versicherungssumme der Hauptwohnung mit versichert. Die Obergrenze für die beitragsfrei mitversicherte Zweitwohnung beläuft sich auf 30.000 Euro.


Illustration von einer Person mit einer Glühbirne neben dem Kopf

Hinweis:

Der Einschluss der Zweitwohnung entfällt, wenn du deinen Lebensmittelpunkt an den Ort der Zweitwohnung verlegst. In diesem Fall musst du entweder einen eigenständigen Vertrag abschließen oder die Wohnorte versicherungstechnisch tauschen.

Zum seitenanfang

Welche Sachen sind alle gegen Feuer, Brand etc. versichert?

Du weißt jetzt zwar, welche Aufwendungen dir deine Coya Hausratversicherung im Falle eines abgedeckten Schadensereignisses ersetzt, aber gibt es vielleicht noch eine Definition der versicherten Sachen?


Es gibt ein schönes Beispiel dafür, um den Deckungsumfang einer Hausratversicherung zu umschreiben.


  • Stell dir vor, deine Wohnung hat keine Decke. Du kannst sie nehmen und auf den Kopf stellen. Alles, was dadurch herausfällt, zählt zu deinem Hausrat. Der Hausrat schließt nicht nur Möbel ein. Er umfasst auch Bücher, Kleidung, das Essen im Kühlschrank und der Gefriertruhe, Gegenstände, die du für deine Hobbys brauchst und auch deinen Hund oder deine Katze.


Ein besonderes Augenmerk gilt den sogenannten Wertsachen. Als Wertsachen gelten

  • Bargeld und auf Geldkarten geladene Beträge
  • Schmuck, Armband- und Taschenuhren, Edelsteine, Perlen sowie alle Sachen aus Gold und Platin
  • Alle Dinge außer Silber, sofern es sich nicht um Schmucksachen, Armband- und Taschenuhren handelt
  • Briefmarkensammlungen
  • Münzsammlungen
  • Urkunden einschließlich Sparbücher und sonstige Wertpapiere
  • Kunstgegenstände und Antiquitäten


Für die Erstattung von Wertsachen legen die Versicherer in der Regel prozentuale Obergrenzen, abhängig von der Versicherungssumme, fest. Im Plus-Tarif sind Wertsachen bis zu einer Grenze von 40 Prozent der Versicherungssumme abgedeckt.


  • Angenommen, du hast deinen Hausrat mit 40.000 Euro versichert. Ein Brand führt dazu, dass deine Briefmarkensammlung zerstört wird. Laut Gutachten hatte sie einen Wert von 20.000 Euro. Die Erstattung beträgt in diesem Fall leider nur 16.000 Euro.


Um das zu vermeiden, hast du zwei Möglichkeiten.

  1. Du erhöhst die Versicherungssumme auf 50.000 Euro. In diesem Fall darfst du aber keine neue Briefmarke erwerben, da dann die Grenze von 40 Prozent wieder überschritten wird.
  2. Du machst es dir ganz einfach. Du entscheidest dich für die Premiumdeckung bei Coya. In diesem Fall sind deine Wertsachen ohne Limit bis zur Höhe der Versicherungssumme abgedeckt. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Briefmarken durch Feuer zerstört werden oder aufgrund eines Einbruchs der Schmuck im Wert von 30.000 Euro gestohlen wird.

Zum seitenanfang

Was du sonst noch zu deinem Versicherungsschutz wissen solltest

Es ist in den seltensten Fällen so, dass alle Fragen gleich beantwortet werden können. Dennoch sind es meist identische Fragen, die auftauchen. Die häufigsten haben wir noch einmal zusammengefasst, damit du dir ein Bild von den Randsachverhalten machen kannst.

Durch einen Kurzschluss wird mein Computer zerstört und ich habe keinen Datenzugriff mehr

Abgesehen davon, dass dieser Umstand ärgerlich ist, musst du dir aber nicht den Kopf zerbrechen. Du erinnerst dich, dass auch ein kurzschlussbedingter Schaden in den Deckungsumfang fällt? Und du erinnerst dich an die versicherten Kosten

Im Rahmen der Coya Hausratversicherung besteht Anspruch auf die Erstattung für die Wiederherstellung von Daten. Diese staffelt sich jedoch in der Höhe abhängig von dem gewählten Versicherungsschutz. In der Basisabsicherung erstattet dir Coya bis zu 500 Euro für die Wiederherstellung der Daten. Im Plustarif steigt die Erstattungshöhe auf 1.000 Euro. Im Tarif Premium erfolgt die Erstattung bis zur Höhe der Versicherungssumme.

Wie bin ich versichert, wenn ich längere Zeit nicht zu Hause bin?

Eine für längere Zeit unbewohnte Wohnung stellt für den Versicherer ein Risiko dar. Zum einen in Bezug auf das erhöhte Einbruchsrisiko. Zum anderen dadurch, dass die alltägliche „Kontrolle“ möglicher Risikoherde, wie Waschmaschine oder eben Wasserkocher, entfällt. Die Waschmaschine kann zu einem Leitungswasserschaden führen, wenn der Wasserzulauf nicht geschlossen ist, der Wasserkocher zu einem Schmor- oder Schwelbrand.

Trotzdem kann kein Versicherer von dir verlangen, dass du höchstens über das Wochenende wegfährst.


  • Du reist in den Semesterferien acht Wochen durch die USA, möchtest ein Semester in Frankreich studieren oder dein Chef schickt dich für ein viertel Jahr in die Auslandsniederlassung nach Madrid. Deine Wohnung steht in allen drei Fällen längere Zeit leer.


Das bedeutet aber nicht, dass die Coya Hausratversicherung in diesem Fall keinen Versicherungsschutz mehr bietet. Allerdings musst du es Coya anzeigen, wenn deine Wohnung für eine längere Zeit unbewohnt ist, da dies als Gefahrerhöhung gilt.  Die Fristen sind auf eine bestimmte Anzahl von Tagen begrenzt. Die Dauer richtet sich dabei nach dem gewählten Versicherungsschutz. Im Einzelnen bedeutet dies eine Anzeigepflicht der Unbewohntheit ab einer Dauer von

 

  • Tarif Basic: 60 Tage
  • Tarif Plus: 120 Tage
  • Tarif Premium: 180 Tage

Was ist, wenn es in meiner Ferienwohnung brennt?

Unabhängig davon, ob Hotel, Ferienwohnung oder Ferienhaus, im Rahmen der „Außenversicherung“ ist dein Hausrat auch dort gegen die beschriebenen versicherten Risiken abgesichert. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Schaden durch Feuer oder Leitungswasser eintritt, oder jemand in die Ferienwohnung einbricht und dich bestiehlt. Allerdings gelten für die Außenversicherung unterschiedliche Richtlinien, abhängig vom gewünschten Versicherungsschutz:


  • Basistarif: Die Dauer der Außenversicherung ist auf drei Monate begrenzt und gilt für 20 Prozent der Versicherungssumme zu Hause.
  • Plustarif: Dieser deckt 40 Prozent der Versicherungssumme für eine Dauer von sechs Monaten außerhalb des Versicherungsortes, deiner eigentlichen Wohnung.
  • Premiumtarif: Die Außenversicherung hat eine Gültigkeit von zwölf Monaten und entspricht in der Höhe der tatsächlichen Versicherungssumme.


Die Außenversicherung der Coya Hausratversicherung gilt übrigens ohne Einschränkung weltweit.

Mein Vermieter hat immer noch keinen Rauchmelder angebracht

Auch wenn die Installation von Rauchmeldern inzwischen gesetzlich vorgeschrieben ist, sind noch nicht alle Vermieter dieser Pflicht nachgekommen.


Illustration von einer Person mit einer Glühbirne neben dem Kopf

Hinweis:

Es ist Sache des Vermieters, für einen ordnungsgemäßen Einbau von Rauchmeldern zu sorgen und diese auch zu kontrollieren.

Kommt es zu einem Brand, kann der Hausratversicherer bei Abwesenheit eines Brandmelders dem Versicherungsnehmer grobe Fahrlässigkeit vorhalten. Die Coya Hausratversicherung verzichtet aber darauf, dir diese Pflichtverletzung anzurechnen. Das ist umso wichtiger, wenn du in einem eigenen Haus wohnst und selbst für die Installation verantwortlich bist.

Was muss ich im Schadensfall tun? 

Kommt es zu einem Brand und die Feuerwehr ist vor Ort, wird diese die ersten Schritte einleiten. Natürlich musst du den Schaden an die Coya melden. Dies kannst du per App oder telefonisch unter der Rufnummer +49 (0) 30 588 49400 tun. Bei einem Brand empfehlen wir dir auf jeden Fall die telefonische Kontaktaufnahme, damit du die volle Unterstützung erhältst. In der Regel muss ein Gutachter den Schadensort besuchen. Wir helfen dir auch bei der Klärung der Aufräumarbeiten oder in Bezug auf das Hotel.


Du hast gesehen, dass die Coya Hausratversicherung nicht nur bei einem Brand Versicherungsschutz bietet, sondern auch bei Schäden, die aus einem Kurzschluss oder einem Gewitter mit Blitzschlag resultieren. In diesem Fall ist es lediglich notwendig, dass du die Schadensmeldung online einreichst.

Zum seitenanfang