Illustration of a single person with Coya logo on the T-shirt

Haftpflichtversicherung
für Singles

zum angebot

Kaum jemand wacht morgens auf und denkt sich: „Heute verursache ich mal so richtig einen Schaden!“ Schäden resultieren in den meisten Fällen aus einer Unachtsamkeit oder aus der falschen Einschätzung einer Situation. Ärgerlich ist nur, dass du generell dafür einstehen musst, unabhängig davon, was der Auslöser für den Schaden war, ob du Single bist oder verheiratet. Der einzige Schutz vor finanziellen Einbußen, der sich bietet, ist eine private Haftpflichtversicherung. Was es damit auf sich hat und welchen finanziellen Schutz sie dir bietet, liest du hier.

Was ist eine Haftpflichtversicherung für Singles?

Die Versicherer unterscheiden bei einigen Versicherungen nach dem Familienstand. Die Privathaftpflichtversicherung für Singles ist speziell auf alleinstehende Personen zugeschnitten, man spricht deshalb von einem sogenannten Single-Tarif bzw. einer „Haftpflichtversicherung für Singles“. Du musst jedoch kein Single sein, um die Versicherung abzuschließen. Sie bedeutet lediglich, dass nur du als einzelne Person versichert. Der Hintergrund der Unterscheidung ist einleuchtend: Bei einer versicherten Einzelperson fällt die Schadenswahrscheinlichkeit geringer aus, als bei einer fünfköpfigen Familie. 

Die private Haftpflichtversicherung für Singles übernimmt Schadensersatzforderungen, falls der/die Versicherungsnehmer/in durch einen Dritten in Haftung genommen wird. Der Gesetzgeber regelt in Paragraf 823 BGB, Abs. 1 die Schadensersatzpflicht: „Wer vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, den Körper, die Gesundheit, die Freiheit, das Eigentum oder ein sonstiges Recht eines anderen widerrechtlich verletzt, ist dem anderen zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens verpflichtet.“

Das bedeutet für dich übersetzt, dass du mit deinem gesamten heutigen und unter Umständen auch künftigen Vermögen dafür einstehen musst, die entstandenen Kosten zu ersetzen.

Im Gegensatz zur Kfz-Haftpflichtversicherung handelt es sich bei der privaten Haftpflichtversicherung nicht um eine Pflichtversicherung, auch wenn die eine oder andere Bundesregierung in der Vergangenheit über eine verpflichtende Versicherung für jeden Privathaushalt nachdachte. Die Stiftung Warentest betrachtet die private Haftpflichtversicherung als wichtigste Versicherung überhaupt, da sie im Zweifelsfall den finanziellen Ruin des Schädigers vermeidet.

Die private Haftpflichtversicherung übernimmt die Aufwendungen, die durch berechtigte Schadensersatzforderungen entstehen oder wehrt unberechtigte Forderungen ab.

Illustration of a person with a light bulb beside their head

Welche Arten von Schäden werden durch deine private Haftpflichtversicherung gedeckt?

  • Personenschäden
  • Sachschäden
  • Vermögensschäden
  • Abwehr unberechtigter Ansprüche
Zum seitenanfang

Was unterscheidet eine Single-Haftpflichtversicherung von einer Familien-Haftpflichtversicherung?

Die Familien-Haftpflichtversicherung bietet finanziellen Schutz für den/die Versicherungsnehmer/in und die Mitglieder der mitversicherten Familie, sofern diese mit ihm in einem Haushalt leben. Ausnahme sind Ehepaare, die zwei unterschiedliche Wohnsitze haben können, sowie in der Ausbildung befindliche Kinder, die an einem anderen Ort leben. Diese zählen ebenfalls zum Kreis der versicherten Personen.

Die Single-Haftpflichtversicherung ist ausschließlich für die Absicherung einzelner Personen gemacht und sichert keine zusätzlichen Familienmitglieder wie Partner/innen oder Kinder ab. Auch für alleinerziehende Elternteile greift die Familien-Haftpflichtversicherung.

Zum seitenanfang

Warum ist eine Haftpflichtversicherung im Single-Tarif sinnvoll?

Wenn du nach dem Abitur oder nach deiner abgeschlossenen Ausbildung auszieht, benötigst du sinnvollerweise eine eigene Versicherung. Paragraf 823, Abs. 1, BGB lässt keinen Zweifel daran, wie es mit der Regulierung bei Schadensersatzansprüchen aussieht. Die wenigsten Menschen planen vorsätzlich, einen Dritten zu schädigen. Missgeschicke passieren im täglichen Leben unvorhergesehen. Die Bandbreite der finanziellen Auswirkungen ist dabei jedoch enorm. Wir möchten dir dazu drei Beispiele aufführen:

  • Du bist bei deinen Nachbarn eingeladen, um das neue Designer-Sofa einzuweihen. Unglücklicherweise verschüttest du ein Glas Rotwein über der weißen Stoffcouch der Gastgeber. Es handelt sich um einen von dir verursachten Sachschaden, für den du geradestehen musst. Deine private Haftpflichtversicherung für Singles übernimmt in diesem Fall die Kosten für die Reinigung des Sofas.
  • Du bist mit dem Fahrrad unterwegs, ein Passant kreuzt deinen Weg und wird von dir erfasst. Er fällt zu Boden, bricht sich den Arm. Laut Zeugenaussagen warst du zu schnell, das Gericht stellt deine Schadensersatzverpflichtung fest. Personenschäden sind teuer. Zunächst einmal wirst du vermutlich ein Schmerzensgeld bezahlen müssen. Dazu kommt, dass die Krankenversicherung des Unfallgegners alle im Zusammenhang mit dem Unfall entstandenen Kosten bei dir einfordert. Waren Gutachter notwendig oder wurden Zeugen gehört, musst du auch für deren Kosten aufkommen. Vor diesem Hintergrund wird deutlich, dass ein Personenschaden den wirtschaftlichen Ruin des Verursachers bedeuten kann.
  • Durch eine Unachtsamkeit löschst du Dateien auf dem USB-Stick eines Freundes. Die Wiederherstellung der Daten ist mit Kosten verbunden, einen geldwerten Nachteil für deinen Freund. In diesem Fall liegt ein Vermögensschaden vor, der ebenfalls versichert ist.

Auf den Punkt gebracht, haftest du im Schadensfall mit deinem gesamten Vermögen gegenüber dem Geschädigten. Fallen bei einem Personenschaden auch noch künftige Zahlungen an, beispielsweise eine Rente, mindert dies auch dein künftiges Einkommen.

Unberechtigte Ansprüche

Es kann auch durchaus der Fall eintreten, dass gegen dich unberechtigte Ansprüche geltend gemacht werden. Der Passant, der dir ins Fahrrad gelaufen ist, hat, wie sich herausstellte, telefoniert und du warst gar nicht zu schnell unterwegs. Er hatte den Unfall selbst verschuldet. In diesem Fall agiert die Haftpflicht für Singles als passive Rechtsschutzversicherung und hilft dir, unberechtigte Ansprüche abzuwehren.

Zum seitenanfang

Worauf sollte ich bei meiner Single-Haftpflicht achten?

Haftpflichtversicherungen basieren zwar auf den gleichen rechtlichen Voraussetzungen. Im Detail unterscheiden sie sich aber natürlich, abhängig vom Anbieter, deutlich voneinander. Neben den versicherten Sachverhalten, dem berühmten Kleingedruckten, spielt auch die Höhe der Beiträge eine Rolle. Tatsache ist, dass du mit einem Anbieter wie Coya gegenüber den Gesellschaften mit Außendienst deutlich Geld sparen kannst. Der Außendienst, der Versicherungsvertreter oder Makler, lebt von den Abschlussprovisionen. Diese werden durch deine Beiträge erwirtschaftet. Bei einem Versicherer ohne Außendienst fällt der Beitrag daher in der Regel günstiger aus. 

Wenn du gerne reist oder dich beruflich viel im Ausland aufhältst, ist es wichtig, dass deine private Haftpflichtversicherung weltweite Geltung hat und nicht nur auf Deutschland oder Europa beschränkt ist. 

Illustration of a person with a light bulb beside their head

Kündigungsfrist

Üblicherweise sehen Versicherungsgesellschaften auch bei der Privathaftpflichtversicherung eine Kündigungsfrist von drei Monaten zum Ende des Versicherungsjahres vor. Coya verzichtet darauf, die Kündigung ist täglich zum Folgetag möglich. Damit bietet dir Coya die größtmögliche Flexibilität und keinen Ärger mit Kündigungsfristen.

Zum seitenanfang

Wie hoch sollte meine Versicherungssumme sein?

Ein weiterer Aspekt, der bei der Auswahl einer privaten Haftpflichtversicherung für Alleinstehende eine Rolle spielt, ist die Höhe der Versicherungssumme. Vor dem Hintergrund der Schadensersatzforderungen, die bei Personenschäden anfallen können, gilt: Mindestens 10 Millionen Euro Deckungssumme sollten es sein. Coya bietet dir eine Versicherungssumme von 30 Millionen Euro. Das bietet dir in jeder Situation ein hohes Maß an Sicherheit.

Abhängig von deiner persönlichen Lebenssituation kann es sein, dass du im Vergleich zu anderen Personen einen mehr oder weniger umfassenden Versicherungsschutz benötigst. Deine Single-Haftpflicht bietet bereits einen sehr umfassenden Schutz, den du entsprechend deinem individuellen Bedarf durch zusätzliche Bausteine erweitern kannst. So vermeidest du, dass du für Risiken bezahlst, die auf dich nicht zutreffen. Wie sich der erweiterte Versicherungsschutz zusammensetzen kann, erläutern wir im Folgenden.

Zum seitenanfang

Welche Leistungen sollte meine private Single-Haftpflicht beinhalten?

Illustration of a person with a light bulb beside their head

Die wichtigsten Einschlüsse für die eigene Versicherung

  • Schäden an der Mietwohnung / am Mietshaus; auch im Hotel oder in der Ferienwohnung.
  • Schäden durch Kleintiere (Katzen, Hasen, etc.).
  • Verlust eines dir ausgehändigten Schlüssels (z. B. zur Mietwohnung oder zum Büro) und Austausch der Schließanlage.
  • Forderungsausfalldeckung bei Ansprüchen gegenüber einem Dritten.

Die wesentlichen Grunddeckungen haben wir dir erläutert. Da der Versicherungsschutz recht differenziert ausfällt, hier vier Beispiele für wichtige Leistungen, die dein Vertrag enthalten sollte:

  • Ein wichtiger Bestandteil sind sogenannte Mietsachschäden. Du wohnst in einer Mietwohnung und beim Aufhängen des Badezimmerspiegels fällt dir der Hammer in das Waschbecken, welches kaputtgeht. Laut Mietvertrag bist du dem Vermieter zu Ersatz verpflichtet. Durch den Risikoeinschluss von Mietsachschäden übernimmt Coya die Kosten für das neue Waschbecken und den Einbau.
  • Deiner Katze ist langweilig und sie wühlt die frisch gesetzten Blumen im Beet des Nachbarn aus. Die Folge ist, dass dein Nachbar neue Blumen kaufen muss. Schäden durch Kleintiere sind im Rahmen der Coya Single Privat-Haftpflicht mitversichert.
  • Deine Mutter wohnt in einem Wohnhauskomplex mit Schließanlage. Der Schlüssel wird dir gestohlen. In der Folge muss die zentrale Schließanlage ausgetauscht werden, ein Schaden, der schnell im oberen vierstelligen Bereich ausläuft. Im Rahmen des sogenannten Schlüsselrisikos übernimmt Coya die Kosten für den Austausch.
  • Du wirst selbst durch eine Person geschädigt, die weder eine private Haftpflichtversicherung besitzt, noch über die finanziellen Mittel verfügt, den Schaden über mehrere Tausend Euro zu begleichen. An Silvester zündet der Nachbar eine Rakete, die in dein Gartenhaus fliegt und ein Feuer entfacht. Leider besitzt der Nachbar keine Privathaftpflichtversicherung und sitzt dazu noch auf einem großen Berg Schulden. Im Rahmen der Forderungsausfalldeckung stellt dein Versicherer diese Person so, als ob sie selbst Versicherungsnehmer bei Coya ist und kommt für den Schaden auf – jedoch nur, wenn der Schadenverursacher von zum Beispiel einem Gericht oder Notar als zahlungsunfähig eingestuft wird.

Nicht zwingend für jeden Versicherungsnehmer notwendig, aber im Rahmen der Deckung abgesichert, ist die Eigenschaft als Bauherr oder Immobilienbesitzer für ausgewählte Immobilien. Bitte schaue für nähere Informationen in unser Bedingungswerk.

Ein völlig neuer Bereich im Segment der privaten Haftpflichtversicherung ist die Nutzung nicht zulassungspflichtiger Pedelecs. Solltest du ein solches Bike nutzen, sind daraus resultierende Schäden versichert.

Zum seitenanfang

Welche Zusatzleistungen kann ich zu meiner privaten Single-Haftpflichtversicherung hinzubuchen?

Illustration of a person with a light bulb beside their head

Mit diesen zusätzlichen Einschlüssen kannst du deine Privathaftpflicht individuell optimieren:

Leih- und Mietfahrzeuge

  • Mallorca-Deckung
  • Erstattung der anfallenden Selbstbeteiligung einer Kfz-Vollkasko-Versicherung bei gemieteten oder geliehenen Kfz (wie bei Carsharing-Anbietern).
  • Kostenübernahme für die Folge von Falschbetankung bei gemieteten oder geliehenen Kfz. Bei geliehenen Kfz ist die Entschädigung auf 3.000 € begrenzt.
  • Den entstandenen Vermögensschaden nach Regulierung durch den Kfz-Haftpflicht-Versicherer infolge Rückstufung des Schadenfreiheitsrabattes in der Kfz-Haftpflicht-Versicherung.

Top of the Topps

  • Best-Leistungs-Garantie
  • Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit
  • Ansprüche durch Schäden aus unentgeltlicher Hilfeleistung (Gefälligkeitsschäden)
  • Übernahme von Ansprüchen aus Schäden durch deliktunfähige Personen
  • Neuwertentschädigung für Sachen, die max. ein Jahr alt sind (bis 5.000 €)
  • Gewaltopferhilfe

Drohnen

  • Versichert ist die gesetzliche Haftpflicht als Eigentümer, Halter oder Führer wegen Schäden, die durch den erlaubten und privaten Gebrauch von versicherungspflichtigen Fluggeräten mit Motoren oder Treibsätzen (z. B. Modellflugzeuge, Helikopter/Hubschrauber, Multicopter, Drohnen –  bis 5 kg Startmasse) zu Zwecken des Sports oder der Freizeitgestaltung (auch bei gelegentlicher Nutzung durch Dritte in deinem Beisein) verursacht werden

Neben dem auf jeden Fall vereinbarten Versicherungsschutz kannst du die oben genannten Bausteine dazubuchen. Warum diese sinnvoll sein können, zeigen dir die folgenden Beispiele:

  • Selbstbeteiligungsausgleich im Falle eines Kaskoschadens mit einem geliehenen Fahrzeug: Du verursachst einen Unfall mit dem Auto eines Freundes. Coya übernimmt die Kosten für die Selbstbeteiligung deines Freundes an der Schadensregulierung. Gleiches gilt übrigens für Carsharing-Autos, die du nutzt: Dortige Selbstbeteilgungen im Schadensfall übernehmen wir, wenn du das Add-on "Leih- und Mietfahrzeuge" mit dazubuchst.
  • Falschbetankung eines Autos. Füllst du aus Versehen den falschen Kraftstoff in ein Auto, ist eine Motorwäsche die Folge. Deine Single-Haftpflichtversicherung übernimmt den finanziellen Aufwand dafür.
  • Schäden durch unentgeltliche Hilfeleistung. Du hilfst einem Freund bei einem Umzug. Dir fällt der Fernseher aus der Hand und geht kaputt. Bis vor einigen Jahren war dieser Umstand nicht versicherbar. Heute kannst du dich auch vor den finanziellen Risiken einer Hilfeleistung schützen.
  • Schäden durch deliktunfähige Personen. Dieser Sachverhalt greift, wenn beispielsweise deine kleine Nichte oder deine demente Mutter zu Besuch sind und in deiner Obhut einen Schaden verursachen. Der Gesetzgeber sagt, dass für Schäden durch deliktunfähige Personen niemand haftbar gemacht werden kann. Zerkratzt deine zwei Jahre alte Nichte oder dein 5-jähriger Sohn das Auto des Nachbarn, muss der Nachbar theoretisch die Reparaturkosten selbst bezahlen. Allerdings würde das nachbarschaftliche Verhältnis vermutlich darunter leiden. Deshalb zahlen wir das, wenn du das Add-on "Top of the Topps" mit abschließt.
  • Neuwertentschädigung: Der Anspruchsteller erhält nicht den Zeitwert der beschädigten Sache erstattet, sondern den Neuwert. Voraussetzung dafür ist, dass die Sache nicht älter als ein Jahr ist und den Wert von 5.000 Euro nicht übersteigt.
  • Immer häufiger sind Drohnen am Himmel zu sehen. Sind diese nicht versicherungspflichtig und führen zu einer Schadensersatzforderung, schließt der Coya-Singlevertrag diese Forderungen mit ein.
Zum seitenanfang

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um eine private Single-Haftpflichtversicherung abschließen zu können?

Um einen Versicherungsvertrag abschließen zu können, musst du volljährig sein (mindestens 18 Jahre). Alle deine Angaben müssen wahrheitsgemäß sein. Du benötigst außerdem ein Konto oder eine Kreditkarte. Die Zahlung der Beiträge kann entweder mittels SEPA-Lastschrift oder per Kreditkarte erfolgen. Bareinzahlungen sind nicht möglich. 

Du legst bei Vertragsabschluss ein Nutzerkonto bei Coya an, dort werden deine Unterlagen sicher und für dich jederzeit abrufbar gespeichert.

Zum seitenanfang

Welche Schäden sind durch meine private Single-Haftpflichtversicherung abgedeckt?

Neben dem bereits vorgestellten Versicherungsschutz fällt die Deckung in deinem Singlevertrag aber noch deutlich differenzierter aus. Da diese sehr umfangreich sind, listen wir die wichtigsten Punkte als Stichworte auf:

  • Tätigkeit als Tageseltern
  • Bestimmte selbstständige nebenberufliche Tätigkeit mit maximal 12.000 Euro Umsatz im Jahr
  • Dem Arbeitgeber oder Kollegen zugefügte Schäden am Arbeitsplatz bis 5.000 €
  • Bestimmte Wasserfahrzeuge 
  • Ehrenamtliche Tätigkeiten
  • Umweltrisiken wie Öl- oder Gastanks für die mitversicherte Immobilie 
  • Generelle Risiken aus Immobilienbesitz, jedoch nur für bestimmte Immobilien
Zum seitenanfang

Welche Schäden werden nicht durch meine private Single-Haftpflichtversicherung abgedeckt?

Unabhängig, wie umfangreich der Versicherungsschutz ausfällt, gibt es Sachverhalte, welche nicht durch die Single-Haftpflicht versichert sind. Dazu zählen:

  • Eigene Schäden: Dir fällt dein Handy oder dein Laptop auf den Boden und geht kaputt. Es besteht in diesem Fall kein Versicherungsschutz, da kein Dritter geschädigt wurde.
  • Vorsätzlich herbeigeführte Schäden: Auch bei Vorsatz besteht für keine Versicherung die Verpflichtung zu einer Leistung. Bei grob fahrlässigem Handeln hast du allerdings Anspruch auf eine, wenn auch gekürzte, Übernahme der Schadensersatzansprüche.
  • Kfz-Schäden: Kfz-Schäden fallen nicht unter die Deckung der privaten Haftpflichtversicherung, dafür gibt es die Kfz-Versicherung.
  • Schäden durch deinen Hund sind, im Gegensatz zu Schäden an Dritten durch deine Katzen oder andere Kleintiere, kein Bestandteil der privaten Haftpflichtversicherung. In diesem benötigst du eine gesonderte Tierhalterhaftpflicht, bei Coya bieten wir dir eine Hundehalterhaftpflichtversicherung an.
  • Auch Schäden, die durch Pferde herbeigeführt werden, sind nicht über die die private Haftpflichtversicherung abgedeckt. Du benötigst eine gesonderte Tierhalterhaftpflicht.
  • Gefälligkeitsschäden: Diese Schäden resultieren aus einer Hilfestellung für einen Dritten heraus und sind nur versichert, wenn du diesen Baustein zusätzlich buchst.
  • Schäden im Zusammenhang mit deinem Beruf: Als Beamter oder Angestellter im öffentlichen Dienst benötigst du eine spezielle Diensthaftpflichtversicherung. Der Gesetzgeber sieht für bestimmte Berufe, beispielsweise Ärzte, eine spezielle Berufshaftpflichtversicherung vor. Die klassische Single-Haftpflichtversicherung greift in diesen Fällen nicht. Als Arbeitnehmer in der freien Wirtschaft bist du in der Regel über deinen Arbeitgeber versichert.
Zum seitenanfang

Wie viel kostet eine private Single-Haftpflichtversicherung?

Die Frage nach dem Preis steht bei vielen Versicherungen im Vordergrund. Allerdings vergessen viele Menschen, dass ein günstiger Preis bei Serviceversicherern auch mit einem Defizit bei den Leistungen einhergeht. Der Beitrag alleine sagt natürlich noch nichts über die Leistungen aus – du solltest daher nicht nur die Höhe des Beitrags vergleichen, sondern auch auf die damit einhergehenden Leistungen achten. Bei Online-Versicherern schließt ein günstiger Preis ein umfangreiches Leistungsspektrum erfreulicherweise nicht aus.

Die Coya Single-Haftpflichtversicherung ist monatlich bereits ab 4,99 Euro erhältlich.

Zum seitenanfang

Wie kann ich bei meiner privaten Haftpflichtversicherung für Singles sparen?

Coya kalkuliert die Prämien sehr eng. Während andere Versicherer hohe Prämien durch mögliche Selbstbeteiligungen relativieren, um für die Kunden die Kosten senken zu können, musst du bei Coya keine eigenen Zahlungen im Schadensfall leisten. Zudem verringert sich der Beitrag, wenn man sich für eine jährliche Zahlweise entscheidet.

Zum seitenanfang

Was ist zu beachten, wenn ich von einem Single-Tarif zu einem Paar-Tarif wechseln möchte?

Der Wechsel in den Paar- oder Familientarif gestaltet sich einfach. Informiere Coya einfach darüber, dass du ab sofort den Familientarif wünschst. Du solltest auf jeden Fall prüfen, ob der Vertrag für deinen Partner oder deine Partnerin möglicherweise um den von dir bisher noch nicht benötigten Versicherungsschutz erweitert werden muss.

Zum seitenanfang